Hunde in Deutschland

Diese Hunde befinden sich bereits auf Pflegestellen in Deutschland und warten nur darauf von ihrem Menschen entdeckt zu werden. Es wäre falsch zu denken, dass es ein Hund in Spanien nötiger hat, adoptiert zu werden, denn sobald ein Pflegehund ausziehen kann, darf ein armes Seelchen aus Spanien nachrücken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit einen Pflegehund kennen zu lernen, denn nicht alle Menschen möchten sich auf das Wagnis einlassen einen Hund direkt aus Spanien zu übernehmen.

Mickey

Micky

Notfall Micky aus Lambsheim sucht dringend ein neues und gutes Zuhause. Die kleine Hündin Micky wurde 2011 mit einem Jahr in ein gutes Zuhause vermittelt (Nähe Ludwigshafen). Nun starb vor Kurzem ihr Herrchen und ihr Frauchen muss ins Pflegeheim. Leider kann niemand aus der Familie die kleine Maus aufnehmen. Micky ist nun ca. acht Jahre alt. Sie ist unsicher und mag keine kleinen Kinder. Micky braucht sehr dringend ein liebes und ruhiges Zuhause. Die Kleine hat in der letzten Zeit viel durchgemacht und sie muss dringend zur Ruhe kommen. Wer gibt Micky ein gutes und liebevolles Zuhause, in dem sie noch ein paar schöne Jahre verbringen darf?

Joshi

Joshi (Fridolin)

Dieser kleine liebe Kerl hatte großes Glück. Joshi wurde auf angekettet auf einem verlassenen Grundstück in Spanien zurückgelassen, ohne Futter und Wasser. Zum Glück wurde er gefunden und nun wird er in der Protectora liebevoll versorgt. Joshi ist ein liebes Kerlchen, dass auch gut mir anderen Hunden verträglich ist. Er ist ca. 2 Jahre alt, am 05.04.2015 geboren und 30-35 cm groß. Wir hoffen, dass Joshi bald eine Familie finden wird, in der er ein glückliches Leben führen darf. Joshi kommt geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, auf die MMK-Krankheiten getestet und mit EU-Ausweis nach Deutschland. Update: Der kleine Fridolin (ehemals Joshi) befindet sich seit dem 12.02.2018 in seiner Pflegestelle in Norddeutschland. Er war am Anfang sehr scheu und zurückhaltend , hat aber mittlerweile Vertrauen zu seiner Pflegefamilie gefasst und taut täglich mehr auf. Er ist ein ruhiger Hund, der gut mit den Hunden in der PS klarkommt. Fridolin hat keine Probleme beim Auto fahren und ist lieb beim Tierarzt. Er wiegt zur Zeit 9,5 kg und muss etwas abnehmen. Frido ist ca. 32 cm gross und war von Anfang an stubenrein. Bei Fremden ich er noch zurückhaltend , aber auch das wird sicher immer besser werden. An der Leine läuft Frido gut und er hat keinen Jagdinstinkt. Fridolin wird mit Sicherheit eine Bereicherung und ein toller und treuer Begleiter sein .

Micky

Micky

Rückläufer Micky aus Wilhelmshaven Da sich die Lebensumstände von Micky's Frauchen geändert haben, suchen wir nun ein gutes neues Zuhause für den lieben Kerl. Micky wurde im Juni 2017 geboren und kam im Februar 2018 mit seinen Geschwistern, die alle sehr gute Zuhause gefunden haben, nach Deutschland. Er lebt in Norddeutschland (Wilhelmshaven). Micky ist ca. 54 cm groß und wiegt ca. 24/25 kg. Leider ist er in seinem Zuhause unterfordert und er muss auch noch viel einiges lernen. Vom Charakter her ist Micky sehr lieb und verschmust bei Menschen und auch sehr gut verträglich mit anderen Hunden. Er braucht natürlich Auslauf und Beschäftigung und auch den Kontakt und das freie Spielen und Toben mit anderen Hunden. Es wäre schön, wenn er zu einer lieben Familie mit viel Platz (Haus und Garten) vermittelt werden würde. Micky ist ein toller Junghund, der sicher ein lieber und treuer Begleiter für seine Familie sein wird und der auch gerne lernt. Wer gibt diesem jungen, lieben Hund ein gutes und dauerhaftes Zuhause?

Cassy

Cassy

Steckbrief Cassy Rasse: Boxer Geschlecht: weiblich, kastriert Größe/ Gewicht: ca. 56cm/ 35Kg Geboren/ Alter: 03.05.2009/ 9 Jahre, 8 Monate Farbe: Braun- Schwarz- Weiß gestromt, weiße Brust Krankheiten: angeborener Herzfehler, eingeschränkte Herzleistung; Verdacht auf Hirntumor; Verdacht auf Epilepsie Medikamente: Luminal vet 100mg, 1-0-1, für epileptische Anfälle Cardisure Flavour 10mg, 1-0-1, für Herz Chip und Pass vorhanden Zu ihrem Wesen: Cassy kam 2016 aus Spanien nach Deutschland. In Spanien wurde sie als Zuchthündin gehalten. Sie ist eine sehr treue und anhängliche Hündin. Sie kann für kurze Zeit gut alleine bleiben. Bei mehr als 2-3 Stunden uriniert sie, vermutlich aus Verlustangst und Frust, in die Wohnung. Sonst ist sie stubenrein. Sie ist eine sehr stille Hündin, die außer im Schlaf nie bellt. Wenn sie keine Aufmerksamkeit bekommt, macht sie sich durch ein brummen aufmerksam. Sie liebt es zu kuscheln und sucht immer die Nähe zu ihrer Bezugsperson. Sie verträgt sich mit sämtlichen Lebewesen und liebt Kinder. Aufgrund ihrer Herzerkrankung ist sie nicht mehr sehr aktiv. Ein Zuhause, wo sie einfach nur Hund sein, und sich ausruhen darf, wäre perfekt für sie. Als Zweithund ist sie mit Sicherheit gut zu halten. Es können auch Kinder und Katzen in der Familie sein. Im Sommer 2018 bekam sie vermehr Krampfanfälle, die teilweise mehrere Minuten gedauert haben. Aufgrund der Herzschwäche hat der Arzt von einer Diagnostik der Ursachen abgeraten, da die Narkose zu stark für das schwache Herz sei. Es wird aber eher von einem Hirntumor, der die Anfälle auslöst, ausgegangen, weniger von Epilepsie. Cassy muss leider ihr Zuhause verlassen, da sich bei ihrem Frauchen die privaten Umstände geändert haben, und sie ihr die nötige Betreuung nicht mehr gewährleisten kann.

In unserem Gästebuch können Sie gerne einen Eintrag hinterlassen.
Sollten Probleme beim Veröffentlichen Ihres Textes entstehen, schicken Sie uns Ihren Text plus Ihren Namen an: Gästebuch
Wir sorgen dann für die Veröffentlichung. Vielen Dank!
Facebook