Hunde in Deutschland

Diese Hunde befinden sich bereits auf Pflegestellen in Deutschland und warten nur darauf von ihrem Menschen entdeckt zu werden. Es wäre falsch zu denken, dass es ein Hund in Spanien nötiger hat, adoptiert zu werden, denn sobald ein Pflegehund ausziehen kann, darf ein armes Seelchen aus Spanien nachrücken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit einen Pflegehund kennen zu lernen, denn nicht alle Menschen möchten sich auf das Wagnis einlassen einen Hund direkt aus Spanien zu übernehmen.

Carlo

Carlo (In Deutschland) (Reserviert)

Carlo sucht ein neues Zuhause (er lebt in 49434 Neuenkirchen-Vörden) Der Border-Collie-Mix Carlo (ehem. Pimmie) kam im Juli 2021 aus Spanien zu seiner Familie und kann dort leider nicht bleiben. Nun suchen wir eine neues, gutes, dauerhaftes Zuhause für den aktiven Carlo! Carlo wurde am 01.03.2021 geboren, wiegt im Moment 18 kg und ist ca. 54 cm groß. Er ist sehr aufgeschlossen, hat Temperament und braucht viel Aufmerksamkeit, Auslastung und Beschäftigung (so, wie es für diese Rasse normal und erforderlich ist). Carlo tobt gerne draussen. Das vernünftige Laufen an der Leine wird noch weiter geübt. Die Worte "Stopp" und "Sitz" versteht Carlo. Er ist ein intelligenter Hund, der gerne lernt und sich über geistige und körperliche Auslastung freut. Mit anderen Hunden ist Carlo gut verträglich und spielt gerne mit ihnen, was auch sehr wichtig ist für das neue Zuhause, regelmäßiger Kontakt zu Artgenossen. Kinder und Babys mag Carlo sehr, aber man muss schon aufpassen, da er in seiner Freude manchmal etwas stürmisch ist. Hier ist dann eine liebevolle, konsequente Erziehung wichtig. Carlo ist stubenrein und besucht einmal die Woche die Hundeschule, was auch weiter fortgeführt werden sollte. Kurzum, Carlo ist ein bildschöner, aktiver Junghund, der noch viel lernen muss und auch möchte, mit einem sehr lieben und freundlichen, temperantvollem Charakter

Coqui

Coqui (In Deutschland)

Update 04.01.2022, Der kleine Coqui befindet sich seit dem 18.12.21 in seiner Pflegestelle in 26441 Jever. Er ist ein sehr lieber, ruhiger und kleiner Hund. Mit Menschen ist er anfangs etwas schüchtern. Er wurde in Spanien aus sehr schlimmer Haltung gerettet und hat danach über ein Jahr im Tierheim verbracht. Coqui muss wieder Vertrauen in die Menschen finden, macht abet schon gute Fortschritte in seiner Pflegestelle. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich und auch mit etwas älteren Kindern, die sich ruhig und liebevoll verhalten, kommt er gut aus. Er geht gerne spazieren, ist stubenrein und lässt sich gerne streicheln und kraulen. Zu Katzen sollte er lieber nicht vermittelt werden. Lt. seiner Pflegefamilie ist Coqui einfach ein Goldstück. Wir hoffen, dass der kleine Schatz zeitnah ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause finden wird.

Coqui (geb. 22.07.2015) ist ein sehr hübscher, lieber kleiner (30-35 cm groß) Rüde, der aus schlimmen Verhältnissen in Spanien gerettet wurde. Er lebte dort mit 18 weiteren Hunden zusammen, alle sich selbst überlassen, verwahrlost und krank. Nun hat sich der kleine Mann gut erholt und wartet darauf, dass er adoptiert wird. Coqui hat einen lieben Charakter und ist gut mit anderen Hunden verträglich. Er ist am Anfang noch etwas zurückhaltend, taut dann aber auf, wenn er Vertrauen gefasst hat. Wir hoffen, dass der Kleine zeitnah ein liebevolles Zuhause finden wird und ausreisen darf. Coqui ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, auf die Mittelmeerkrankheiten getestet und hat einen EU-Heimtierausweis.

In unserem Gästebuch können Sie gerne einen Eintrag hinterlassen.
Sollten Probleme beim Veröffentlichen Ihres Textes entstehen, schicken Sie uns Ihren Text plus Ihren Namen an: Gästebuch
Wir sorgen dann für die Veröffentlichung. Vielen Dank!
Facebook